Bulgarien

Alle Blogbeiträge

 Schwarzes Meer, goldener Strand – Bulgarien hat einige Highlights zu bieten

Eine große Vielseitigkeit, reichlich Kultur und mediterranes Klima sind nur einige der Gründe Bulgarien zu besuchen. Seit Jahren ist der Balkanstaat als eines der Lieblingsziele vieler Urlauber nicht mehr wegzudenken – nicht zuletzt durch ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis, dass viele junge Leute und Familien anlockt.

Bulgarien hat sich gemacht! In den Ferienregionen gibt es mittlerweile Hotels für jeden Geldbeutel und Geschmack. Und die Anlagen stehen den Hotels in den typischen Urlaubszielen wie Spanien oder der Türkei in puncto Service oder Leistung in absolut nichts nach.
In den Sommermonaten von Mai bis Anfang Oktober erwarten euch traumhaftes Wetter und perfekte Bedingungen für einen Badeurlaub. An manchen Tagen kann es auch schon mal richtig heiß werden. In der Hauptstadt Sofia und den Gebirgen bleiben die Temperaturen in den Sommermonaten in Regel ziemlich moderat, so dass man gut Ausflüge dorthin unternehmen kann.

Sollte euer Fokus im Urlaub eher auf Partys und Nightlife liegen, dann sind der Juli und der August die beste Reisezeit.
Die Wintermonate können in Bulgarien ziemlich kalt werden und bis in den April hinein regnet es auch häufiger mal. Ganz angenehm lässt es sich dann wieder im Mai Urlauben. Die Hotels öffnen nach der Winterpause, die Frühlingssonne sorgt für wohlige Temperaturen und es sind noch wenige Touristen vor Ort.  Genau die richtige Zeit, um ein Urlaubsschnäppchen zu ergattern.   

Wo urlaubt man in Bulgarien am besten?

 

Die bekanntesten Ferienregionen und all time favourites in Bulgarien sind definitiv der Sonnen- und Goldstrand.
Wenn ihr für einen perfekten Urlaub auch einen perfekten Strand braucht, dann ist der Goldstrand die richtige Adresse. Der Strand ist fast 4 km lang und bis zu 100 m breit. Der Ort ist insgesamt sehr touristisch und es gibt viele kulturelle Attrkationen, Hotels, Restaurants, Bars und Clubs. In den Bars und Clubs wird im Juli und August auch gerne ausgelassen gefeiert.

Am Goldstrand gibt es aber nicht nur Party. Der Urlaubsort ist auch ein optimales Ziel für Familien mit Kids. Das Schwarze Meer ist ruhig, fällt flach ab und auch die kleinen Gäste können das Strandfeeling super genießen.
Ein weiterer beliebter Badeort ist der Sonnenstrand, der in der Bucht von Nessebar liegt. Für Partyurlaub, der möglichst günstig sein soll, ist der Sonnenstrand euer nächstes Reiseziel. Wer auch mal ein wenig Kultur erleben möchte oder Ruhe sucht, sollte sich eher für einen anderen Urlaubsort in Bulgarien entscheiden.

Und da wären wir auch schon bei Kranevo.
In dem kleinen bulgarischen Dorf gibt es einige Hotels, die direkt an der Küste stehen. Das Örtchen hat einen tollen Strand, das Schwarze Meer, ein paar Souvenirgeschäfte, Restaurants, Cafés und Supermärkte – also alles, was man für einen Urlaub so braucht.  Sonst gibt es in Kranevo vor allem Ruhe und Erholung. Nach Nachtleben sucht man hier vergeblich. Kranevo liegt nur 35 Kilometer vom Flughafen entfernt und so ist man nach der Landung schnell im Hotel angekommen.
Rund um Kranevo könnt ihr einige tolle Sehenswürdigkeiten entdecken. Man ist z. B. schnell am Kap Kaliakra, einem absoluten Must-See an der Schwarzmeerküste. Die Felsküste ragt steil in das Meer hinein und bildet eine Landzunge mit atemberaubender Aussicht auf das blaue Wasser des schwarzen Meeres. Wenn man Glück hat, kann man vom Kap aus sogar Delfine beobachten. Nicht weit weg findet man außerdem eine Robbenkolonie und ein großes Naturreservat für abwechslungsreiche Wanderungen.

Alle Blogbeiträge

Hier gibt's mehr

Kilometer

Länder

Videos

Folgt uns auch auf

Begleitet uns auf unserer

Reise